Thunderbird: CardBook-Kontakte vor Spam-Einstufung schützen

CardBook ist ein Add-On für Thunderbird, als Alternative zu den eingebauten Adressbüchern. CardBook bietet erheblich mehr Funktionalität als das Thunderbird-Adressbuch, und basiert direkt auf den CardDAV und vCard-Standards. Mit anderen Worten, man kann serverbasierte Adressbücher, z.B. von Nextcloud, über das CardDAV-Protokoll direkt anbinden – sie werden in beiden Richtungen bestens synchronisiert.

Leider gibt es ein großes Problem mit CardBook (das sich aber wie hier beschrieben umgehen lässt): Der Junk-Filter in Thunderbird ist intern ein abgekapseltes Programmteil, das dem CardBook-Autor keine Möglichkeit bietet, Mail von Absendern in seinen Adressbüchern vor der Einstufung als Spam zu schützen.

Man kann auf Umwege – durch die Konfiguration eigener Filter – es doch erreichen, dass E-Mails von bekannten Absendern nie als Spam eingestuft werden. Wie das genau geht ist im folgenden Dokument beschrieben:
Thunderbird: CardBook-Kontakte vor Spam-Einstufung schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Untenstehende Gleichung bitte lösen *