Für Firmen (KMU)

Beratung zum Internet und zur IT-Landschaft

Zu allen aufgeführten Angeboten berate ich Sie gerne im Vorfeld jeder strategischen Handlung. Ein Anbahnungsgespräch erfolgt kostenlos.

Ihre Website
  • Beratung gefällig?
    Für die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für Ihre Außenwirkung, sowie im Anschluss für die konkrete grafische und textliche Gestaltung empfehle ich meine geniale Kollegin, die Mediengestalterin Anke Prokopiuk.
  • Websites auf Basis von WordPress
    Für viele Firmen ist eine WordPress-basierende Website die beste Option – lesen Sie mehr dazu auf der Seite für Einzelpersonen.
  • WordPress-SEO und -Beschleunigung
    Eine tiefschürfende Optimierung für Suchmaschinen (zur Verbesserung Ihrer Position in den Suchergebnissen) erfordert meine intensive Zusammenarbeit mit Ihnen bei der Planung und Erstellung der Texte. Für ein sehr gutes Ranking müssen die Webseiten auch aus technischer Sicht aktiv möglichst schlank gestaltet werden.
  • Mehrsprachige Websites lassen sich in WordPress mit dem Plugin MultilingualPress sehr gut realisieren (mehr dazu in meinem Artikel WordPress – MultiSite und MultiLingual. Ich übersetze Deutsch / Englisch in beiden Richtungen.
  • Dienstleistungen zum fairen Preis
Online-Datenhaltung auf dem eigenen Server

Gratis-Software, keine Herstellerabhängigkeit, Datensicherheit, Interoperabilität

Psst - Datensicherheit! - Zeichnung von Gabriele Meischner

Psst – Datensicherheit!

Meine eigenen Dokumente, Bilder, Programmdateien usw., aber auch Termine und Kontakte, befinden sich in der Hauptinstanz auf meinem Server. Ich greife lesend und schreibend von 5 verschiedenen Geräten aus darauf zu – Windows PC, Windows Laptop, Linux PC, Tablet und Smartphone. Windows und Linux halten lokale Kopien aller Daten und alle Geräte synchronisieren alle Änderungen mit dem Server – selbstverständlich immer nur per verschlüsselter Datenübertragung. So kann ich dann weiter arbeiten, wenn es eine Unterbrechung der Internet-Verbindung gibt (z.B. unterwegs mit dem Laptop). Ferner habe ich die Option, beliebige Teile meiner Daten mit anderen Benutzern zu teilen.

Solche als Groupware bezeichneten Lösungen gibt es schon länger, früher jedoch nur als untereinander inkompatible Hersteller-Lösungen wie Microsoft Exchange oder Lotus Notes von IBM – mit allen damit verbundenen Kosten und Hersteller-Abhängigkeiten. Inzwischen gibt es hierfür eine Reihe von Open Source Produkten, die in der Kommunikation miteinander auf offene Standards setzen und somit gemäß den persönlichen Anforderungen ausgewählt und kombiniert werden können.

Mein persönlicher Favorit heißt Nextcloud. Er macht alles, was ich brauche, und überzeugt in der Handhabung. Wenn Sie noch mehr firmenbezogene Features brauchen, wie Service- und Projektmanagement, Zeitdokumentation oder Resourcenplanung, so empfehle ich eGroupware (ebenfalls Open Source).

Server-Verwaltung

Viel Leistung, wenig Geld, keine Bedenken wie bei Cloud-Lösungen großer Anbieter

Ein eigener virtueller Server von Hetzner kostet je nach Ausbaustufe zwischen 5 und 60 Euro im Monat – ein geringer Preis für diese Leistung! Für 3 Euro im Monat mehr gibt es die Verwaltungssoftware Plesk, mit der sich alle wesentlichen Aspekte des Betriebssystems einrichten, sicher konfigurieren und überwachen lassen. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung mit Unix/Linux kann ich direkt auf Betriebssystemebene eingreifen (siehe Blog-Kategorie Linux-Server) – doch mit Plesk geht (fast) alles übersichtlicher und mit viel weniger Aufwand.

Plesk enthält folgende Leistungen:

  • Bequeme Verwaltung von Domains, Subdomains und Sicherheitszertifikate
  • Auswahl von Webserver- und Mailserver-Software sowie deren Konfiguration
  • Sehr übersichtliche Verwaltung von E-Mail Konten, samt Sicherheitsmaßnahmen (Virus- und Spam-Bekämpfung)
  • Sicherheitsmaßnahmen und Überwachung für den Server als Ganzes

Das Schöne am eigenen Server ist die “Narrenfreiheit”: man kann weitestgehend die Software installieren, die man braucht – ebenso neuere Versionen der jeweils nötigen Subsysteme. Eine Analogie hilft, diese Flexibilität zu begreifen:

  • Eigener Server entspricht Eigentumsimmobilie
  • Webhosting-Paket entspricht Mietwohnung
  • Cloud-Lösung entspricht Hotelzimmer

Was wäre Ihnen lieber?

Gewährleistung der Betreuung: Sollte ich einmal nicht kurzfristig zur Verfügung stehen, so vertritt mich ein Kollege mit viel Linux-Erfahrung.


Konversation auf Englisch

Möchten Sie vielleicht Ihre Verhandlungssicherheit auf English verbessern, oder einfach Englische Seiten im Internet besser verstehen?

Ich bin in der Nähe von London aufgewachsen und kam erst mit 22 Jahren nach Deutschland. Für „Smalltalk“ bin ich weniger zu haben, dafür habe ich ein breites Wissen und lange Lebenserfahrung und unterhalte mich gerne mit Ihnen über alles, was uns bewegt. So können Sie inhaltliche Impulse erhalten während Sie Ihre Englischkenntnisse vertiefen. Ach ja, der berühmte „Schwarze Humor“ der Briten ist bei mir, ähem, durchaus ausgeprägt…